header

Transparenzerklärung

Der CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn ist es ein Anliegen, transparent, einfach und klar über ihre Struktur, ihr Engagement sowie die Mittelherkunft und -verwendung zu informieren. Deshalb hat sie sich der Initiative „Transparente Zivilgesellschaft“ angeschlossen.


1. STIFTUNGSDATEN:

CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn
Gründungsjahr: 2004


2. Satzung

Die ausführliche Satzung finden Sie hier.


3. Freistellungsbescheid

Unsere Arbeit ist wegen Förderung der Jugend- und Altenhilfe sowie kirchlicher und mildtätiger Zwecke gemäß dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Paderborn  (Steuernummer 339/5794/1022) vom 18. März 2021 für die Jahre 2018 bis 2019  von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit.

4. Entscheidungsträger

Kuratorium

  • Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig, (Vorsitzender)
  • Diözesan-Caritasdirektorin Esther van Bebber
  • Dr. Richard Böger
  • Prof. Dr. Michael Böwer
  • Manfred Müller
  • Dirk Wummel

Vorstand

  • Petra Brinkmann (Vorsitzende)
  • Pfarrer Jürgen Hülseweh

Stiftungsleitung

  • Dr. Daniel Friedenburg

 


5. Tätigkeitsbereich

Einen detaillierten Überblick über unsere Tätigkeiten im Jahr 2020 finden Sie hier.

6. Personalstruktur

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn sind beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. angestellt.


7. Angaben zur Mittelherkunft

Gewinn- und Verlustrechnung 2019
Bilanz zum 31. Dezember 2019

Die CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn wurde am 06.12.2004 mit einem Stiftungskapital von 350.000 Euro gegründet. Per 31.12.2019 betrug das Stiftungskapital 2.749.537,58 Euro.
Neben dem eigenen Stiftungsvermögen verwaltet die CaritasStiftung acht treuhänderische Stiftungen. Das Vermögen der treuhänderischen Stiftungen zum 31.12.2019 betrug insgesamt  1.520.392,11  Euro.

Die Entwicklung des Kapitals der CaritasStiftung sowie ihrer Treuhandstiftungen seit 2005 ist in nachfolgendem Diagramm dargestellt:


8. Angaben zur Mittelverwendung

Die CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn hat in 2019 zur die Förderung caritativer Projekte im Erzbistum Paderborn 36.353,00 Euro aufgewandt.
Die acht Treuhandstiftungen haben im Jahr 2019 insgesamt 88.150,55 Euro für die Förderung verschiedener caritativer Projekte gemäß ihrer jeweiligen Satzung aufgewandt.


9. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Die CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn ist eine rechtlich selbständige, kirchliche Stiftung, die 2004 vom Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. gegründet wurde.

10. Zuwendungen, die mehr als 10 Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Die von der CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn treuhänderisch verwaltete Stiftung Solidaritätsfonds Jugendarbeitslosigkeit hat für die Förderung von Ausbildungsplätzen für benachteiligte Jugendliche in 2018 vom Erzbistum Paderborn einen Zuschuss in Höhe in von 60.000,00  Euro erhalten und vom Verein Solidaritätsfonds Jugendarbeitslosigkeit in Höhe von 4.811,00 Euro.

Weitere Zuwendungen, die über 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, sind nicht zugeflossen.